Neuigkeiten

Webseiten-Relaunch für die Datenbeschützer aus Bremen

best-carrier-webseite

Übersichtliche Gestaltung, Anpassung an die aktuellen Medien und technische Feinheiten wurden bei der Umsetzung der neuen Webseite für die Best Carrier GmbH besonders berücksichtigt.

In Zusammenarbeit mit Datenbeschützern aus Bremen – der Best Carrier GmbH – haben wir eine neue Internetpräsenz geschaffen, die sowohl auf das technische Zeitalter angepasst wurde, dem Nutzer die Informationen leicht zugänglich macht und trotzdem dabei den Datenschutz nicht außer Acht lässt, denn Datenschutz wird bei der Best Carrier GmbH sehr groß geschrieben.

Die neue Webseite wurde auf Basis einer flexiblen Struktur gestaltet, wodurch die Webseite auf alle gängigen Geräte optimal dargestellt werden kann. Zur schnellen und unkomplizierten Pflege der Webseite wird ein Content Management System eingesetzt.

Aber auf die kleinen technischen Feinheiten kommt es an. In Bezug auf den Datenschutz wurden diverse Funktionen integriert. Diese dienen dazu den Nutzer darüber zu informieren, welche Daten im Hintergrund erhoben werden und was mit den Daten geschieht.

Gerade in Bezug auf die Integration von sozialen Medien wie Facebook oder Analyse-Tools wie Google Analytics ist ein Hinweis für den Nutzer wichtig. Denn die in Webseiten integrierten sozialen Medien und Analyse-Tools erheben im Hintergrund Nutzerdaten und verfolgen das Nutzerverhalten.

Bei Analyse-Tools wie Google Analytics, Piwik oder ähnlichen werden im Gegensatz zu den sozialen Medien die Daten zur Optimierung der Webseite eingesetzt. Die integrierten Scripts der sozialen Medien dienen dazu das Verhalten der Nutzer im Hintergrund zu studieren und um Werbung und Funktionen zielgerichtet darzustellen. Der Nutzer hat keine Wahl und auch keine Funktion zur Deaktivierung solcher Scripts.

Auf der neuen Webseite der Best Carrier GmbH ist das anders. Wir haben auf die Integration von Scripts der sozialen Medien verzichtet, bieten aber trotzdem die Möglichkeit die Inhalte der Webseite in den sozialen Medien zu teilen. Möchte also der Nutzer einen Inhalt teilen, so wird das Script des sozialen Mediums erst geladen, wenn der Nutzer es auch möchte – nämlich dann wenn der Nutzer tatsächlich die sozialen Medien nutzen möchte.

Google Analytics wird zum Start der Webseite geladen, jedoch werden die Daten anonymisiert übertragen, so dass kein Bezug zum Nutzer hergestellt werden kann. Dadurch werden der Best Carrier GmbH als Webseiten-Betreiber lediglich Daten zur Optimierung der Webseite angeboten, mit denen das Nutzererlebnis auf der Webseite verbessern können.

Darüber hinaus haben wir eine Funktion zur Deaktivierung des Analyse-Tools Google Analytics integriert. Dazu erscheint beim ersten Besuch der Webseite eine Meldung am unteren Rand des Bildschirms mit dem Hinweis, dass Google Analytics im Hintergrund geladen wird. Dies kann mit nur einem Klick deaktiviert werden. Dazu wird vom Browser ein sog. Session-Cookie auf den PC des Nutzers abgelegt, in dem lediglich für die Zeit des surfens auf unserer neuen Internetseite die Deaktivierung des Scripts gespeichert wird. Wird die Session, also der Besuch beendet, so wird der Browser die Daten automatisch bereinigen.
Unsere Seite verwendet generell keine Cookies mit Nutzerdaten, sondern lediglich die durch den Browser generierten Session-Cookies.

Auch Kontaktformulare auf Webseiten werden im Regelfall nicht datenschutzkonform eingerichtet, jedoch ist das mit nur wenigen Mitteln machbar. Dazu müssen die eingegebenen Daten verschlüsselt übertragen werden. Das geschieht mittels einer gesicherten SSL-Verbindung. Zudem werden keine Kontaktanfragen in einer Online-Datenbank gespeichert. Stattdessen werden diese sofort nach Bestätigung an eine hinterlegte E-Mail-Adresse versendet.

Das volle Programm: Zirkus Elektro

Wir hatten die Idee, wir haben die Marke entwickelt und vermarktet. Das Ergebnis ist eine vollständig geplante Veranstaltungsreihe mit einer ganz individuellen Marketingstrategie bestehend aus einem Corporate Design, einem dreiteiligen Film, massig Werbematerial einschließlich zahlreicher Promotionaktionen und einer weit gestreuten Online-Werbung.

Unser Kunde, die Aladin Music Hall in Bremen, hat uns freie Hand bei der Entwicklung gelassen, wodurch erst eine solche Ideenentwicklung möglich gemacht wurde. Keine Restriktionen, solange ein Erfolg möglich ist.

Dürfen wir vorstellen: Zirkus Elektro – Eine in das DPMA eingetragene Marke für eine einzigartige Veranstaltungsreihe im Bereich der elektronischen Tanzmusik in Bremen.

Insbesondere haben wir uns das Medium Bewegtbild zu eigen gemacht und einen dreiteiligen Film kreiert, um die Veranstaltungsreihe zuerst zu mystifizieren und dann dem potenziellen Gast immer mehr an das Konzept heran zu führen, um das Interesse für eine neue Veranstaltungsreihe in Bremen zu steigern.

Wie es bei den meisten Projekte der Fall ist, hatten wir auch Probleme zu lösen. Das erste große Problem war die Zeit. Sowohl in Bezug auf die Planung für die Filmproduktion als auch für die Buchung namenhafter Künstler. Deswegen bin ich sehr stolz darauf, dass unser Team die Probleme bewältigen konnte und etwas ganz eigenes erschaffen hat.

Unsere Internetpräsenz ist endlich online!

Viele unsere Kunden fragten sich die ganze Zeit, warum wir selbst keine Internetseite hatten aber tagtäglich Internetseiten und andere Medien gestalten. Die Antwort ist recht einfach. Seit der Gründung 2012 kam wir selbst nicht dazu unsere eigenen Werbemedien zu erstellen. So hatten wir zum Beispiel eine ganze Zeit lang nicht einmal Visitenkarten. Das wirkt im ersten Moment natürlich eigenartig, aber spricht hingegen auch für unsere Arbeit. Bei uns steht der Kunde an erster Stelle und das wissen unsere Kunden zu schätzen, so dass sie uns stets weiterempfehlen.

Nun ist es aber soweit, denn wir sind ein wenig gewachsen. Dadurch schafften wir Kapazitäten für die Fertigstellung unserer eigenen Webseite.

Die Seite wurde bewusst einfach strukturiert, um die Inhalte leicht zugänglich zu machen. Im Hintergrund bietet die Webseite viele Funktionen, welche die Bedienbarkeit der Webseite erleichtert. Zudem ist die Webseite auf der technischen Seite so aufgebaut, dass die Suchmaschinen gerne wiederkommen um unsere Webseite immer wieder zu indizieren. Das verbessert die Position in den namenhaften Suchmaschinen.

Die Besonderheiten unserer Internetpräsenz:

  • Responsive Design
    Die Webseite passt sich den Eigenschaften des Endgeräts an und ist somit für die mobile Welt ohne Einschränkung optimiert.
  • Einsatz von Vektordateien für die bessere Darstellungen von Grafiken
    Durch die Vielzahl an Endgeräten mit den unterschiedlichsten Einstellungen, werden die Grafiken insbesondere das Firmenlogo verlustfrei vergrößert oder verkleinert, so dass das Logo immer so aussieht wie es aussehen soll.
  • 12-spaltiges Layout
    Mit Hilfe eines Spalten-Layouts erhält eine Internetseite ein klares Bild – alles sitzt wo es sitzen soll.
  • CMS – Content Management System
    Der Inhalt der Seite wird durch ein CMS generiert und kann jederzeit über eine Verwaltungsoberfläche augenblicklich geändert werden, wodurch viel Zeit und Kosten gespart wird.
  • Slider auf der Startseite
    Der Slider auf der Startseite ist nicht nur pflegbar sondern ebenfalls für alle Endgeräte optimiert. Ein solcher Slider wird in der Regel dazu verwendet, um etwas hervorzuheben.
  • Fixierte Navigation bzw. fixiertes Menü beim herunterscrollen
    Dadurch kann der Nutzer von jedem Punkt der Webseite zu den gewünschten Inhalten gelangen ohne ein unnötiges heraufscrollen. Zu viele Interaktionen können zu Abbrüchen führen auch wenn die Webseite die gesuchten Inhalt beherbergt.
  • Kontaktformular mit Validierung der Daten
    Damit die Daten auch richtig ankommen und eine Rückantwort-Möglichkeit gegeben ist. Zu viele zwingende Eingaben führen dazu, dass sich der Nutzer nicht wohlfühlt und es kann zu einer Nicht-Kontaktaufnahme kommen, nur weil zu viele Daten erhoben werden. Unser Kontaktformular beschränkt sich auf die Pflichtangaben Name, E-Mail und Nachricht. Die eingegebene E-Mail Adresse wird vor Absenden des Kontaktformulars auf Gültigkeit überprüft, so dass im Falle einer Falscheingabe eine Korrektur durch den Anfragenden ermöglicht wird und eine Rückantwort-Möglichkeit sichergestellt ist.
  • Cross-Browser-Kompatibilität
    Durch die Vielzahl an Browser die es heute gibt, steigt auch die Herausforderung eine Webseite so zu programmieren und zu gestalten, dass sie von nahezu jedem gängigen Browser dargestellt werden kann. Dabei muss man darauf achten, dass man die Internetpräsenz auch für ältere Browser optimiert oder zumindest eine Darstellungsmöglichkeit bietet. Die Grundproblematik besteht in der Unterstützung der Browser. Neue Standards und Techniken werden in der Regel von den alten Browsern ignoriert, wodurch es zu Darstellungsproblemen kommen kann. Wenn es dann aber noch die Nutzung der Webseite einschränkt, könnte das einen entgangenen Auftrag bedeuten. Insbesondere betrifft das den Internet Explorer von Microsoft. Dieser hat in den letzten 4 Versionen viele gravierende Unterschiede.
  • Suchmaschinenoptimiert
    Die Seite bietet den Suchmaschinen alle erforderlichen Informationen für eine einfache Indizierung wodurch die Attraktivität für Suchmaschinen gesteigert wird. Außerdem sind in allen unseren Texten häufige Suchwort-Phrasen verankert ohne die Leserlichkeit für den Nutzer zu beeinflussen. Das hat zur Folge, dass die Positionierung bei bestimmten Schlüsselwörtern oder Schlüsselphrasen in den Suchmaschinen verbessert wird. Außerdem setzen wir sogenannte Rich Text Snippets ein, um gewisse Daten wie Standort bzw. Kontaktdaten klar zu definieren, damit die Suchmaschinen diese Inhalte sofort verstehen und diese auch entsprechend behandeln können.
  • Social-Media-Verknüpfung
    Es wurden nicht einfach nur die Social Media Seiten der Farbhelden verlinkt, sondern auch Daten für die Verarbeitung von Social Media hinterlegt (sog. OpenGraph-Tags). Dadurch kann bei Verlinkung eines Beitrags die Wirksamkeit beeinflusst werden. Außerdem können die Beiträge direkt auf den Top-Social-Media-Diensten mit einem Klick veröffentlicht werden.
  • Geschwindigkeit optimiert
    Die Seite wurde mit Hilfe von Cache-Mechanismen beschleunigt. Das bedeutet, dass die Antwortzeit des Servers verringert wird und die Verarbeitung der Daten auf Seiten des Nutzers beschleunigt wird. Dadurch verringert sich Ladezeit enorm, so dass sich der Nutzer mehr Zeit für die Informationen nehmen kann.

Das Surfcafé Norderney hat eine neue Webseite

Surfcafe NorderneyDas Surfcafe Norderney, schon lange kein Geheimtipp mehr für die Insel Norderney – sondern Anlaufstelle  für Norderneyer und Gäste – den ganzen Tag über bis spät in die Nacht ein Treffpunkt – Drinnen wie Draußen das ganze Jahr über. Es war uns ein Vergnügen eine neue Seite zu entwickeln und den Relaunch für das Surfcafé Norderney durchzuführen. Und das besondere der Webseite: Optimiert für alle Endgeräte und ein kleines aber feines Shopsystem für die begehrten Gutscheine.

Viele kleine Gimmicks sollten einen Platz finden und die Herausforderung bestand darin, die Gimmicks auch so zu platzieren, dass die Webseite nicht an Performance verliert und dabei noch auf allen Endgeräten betrachtet werden kann.

Es war uns eine Freude die Anforderungen voll und ganz erfüllt zu haben.

Das sind die besonderen Merkmale der Webseite:

  • Responsive Design
  • Content Management System
  • Bildschirmfüllender Hintergrund (Pflegbar und als Slideshow einsetzbar)
  • Tageszeit gesteuerter Hintergrund auf der Startseite
  • Minimales Shop-System (sehr leicht zu pflegen, damit mehr Zeit für andere Dinge bleiben)
  • Wetter-Daten-Plugin (Automatischer Live-Abruf der Wetter-Daten)
  • Anbindung an Facebook

Wir danken dem Surfcafe Norderney für den Auftrag und wünschen weiterhin viel Erfolg!